FIFA macht sich mit Torhüter-Bug lächerlich | esports.com

Wieder einmal ist ein Bug in FIFA 21 aufgetaucht. Diesmal sind die Torhüter betroffen. Freistöße auszuführen scheint den Männern zwischen den Pfosten doch recht schwer zu fallen.

FIFA und Bugs gehören zusammen wie Alkohol und Kater. Man muss es in Kauf nehmen aber ohne wäre schon besser. Diesmal bleibt wohl nur der Disconnect. Dem Spieler wurde ein Freistoß auf der Torlinie zugesprochen. Das Spiel versuchte dann, den Torwart in passender Entfernung für einen Anlauf zu platzieren. Dabei landete dieser allerdings hinter dem Tor und blieb dort beim Anlaufversuch hängen.

Der Reddit-User tealyg99 postete diesen Clip. Laut seinen Aussagen verließ er das Spiel in der 38. Minute der Nachspielzeit. Es gab für ihn keine Möglichkeit, aus diesem Bug herauszukommen. Besonders bitter, weil tealyg99 dort bereits mit 7:0 führte und ihm durch den Bug der Sieg genommen wurde.

Der User scheint auch nicht der einzige Spieler zu sein, dem das passiert ist. Einige Kommentare unter dem Reddit-Post deuten daraufhin, dass es ein ziemlich verbreiteter Bug ist.

Video: FIFA 21 – PS4 vs. PS5 im Grafikvergleich

Mehr zu FIFA 21:

  • Eligella Cup – diese Spielerin nimmt die FIFA-Stars hops
  • So löst ihr die SBC für Joao Felix und Oxlade-Chamberlain
  • Lehren der Weekend League #8 – PS5-Chaos und Marktcrash

Ist dieser Bug bei euch schon einmal aufgetreten? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: EA Sports


Source: Read Full Article